Über uns

Wir sind die Jugendgruppe des Sportfischereivereins Bielefeld e.V. und bieten Jugendlichen von 10-18 Jahren eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

Diese geht weit über den eigentlichen Angelsport hinaus, denn wir versuchen den Jugendlichen die Natur, sowie den Arten- und Umweltschutz näher zu bringen und ihnen die Verantwortung, die jede Person in diesem Bereich trägt, aufzuzeigen.

Ein Highlight sind dabei u.a. unsere Ferienfreizeiten. Insbesondere bieten wir dort Aktivitäten, die sich nicht nur um das Angeln schwimmen. Natur- und Artenschutz sind hier nur zwei Stichwörter, die uns beschäftigen und den Jugendlichen ein verantwortungsvolles Umgehen mit Natur, Umwelt und Tieren aufzeigen.

Seit 2013 führen wir auch in den kalten Monaten ein Winterprogramm zur Gruppenbindung durch. 

Hast du Interesse daran, mal vorbeizuschauen und selbst zu angeln? Dann melde dich bei uns. Den Kontakt zur Jugendleitung findest du unter Kontakte.

Termine Jugendgruppe

Angelveranstaltungen der Jugendgruppe für das Jahr 2023

29.01.23 Kaffee, Kuchen, Bilder 

25.02.23 Winterprogramm "Fit für den Döbel"

18.03.23 Hege&Pflege Jugendteich Brockhagen

01.04.23 Johannisbach Anangeln

22.04, 23.04 Brockhagen Nachtangeln

13.05, 14.05 Stukenbrock Nachtangeln

11.06.23 Eltern&Kind Angeln: Forellenangeln

16.06.-18.06 Ovenstädt Nachtangeln

02.07.-09.07.23 Ferienfreizeit Selker Noor

11.08.-13.08.23 Ovenstädt Nachtangeln

02.09, 03.09 Brockhagen Nachtangeln

23.09, 24.09 Stukenbrock Nachtangeln

21.10 Brockhagen Tagesangeln

11.11.23  „FINNE“-Workshop Krebse & Fischnährtiere - mit Praxis im Fluss Aa

13.12.23 Weihnachtsfeier SFV

 

Allgemeine Informationen zu den Veranstaltungen:
 

Für die Organisation ist es wichtig, dass Ihr Euch zu allen Veranstaltungen frühzeitig bei Sebastian Klimm anmeldet. Gerne könnt Ihr Euch auch schon jetzt für die Veranstaltungen registrieren; spätestens jedoch 14 Tage vor Beginn. Sondertermine haben abweichende Anmeldefristen; diese teilen wir Euch immer über Email mit.

Auf den mehrtägigen Veranstaltungen wird am Abend gegrillt. Die Würstchen und Getränke hierzu werden von der Jugendleitung organisiert. Gerne nehmen wir zu diesen Grillaktionen Salatspenden der Eltern entgegen, bitten Euch aber um Information bei der Anmeldung.

Für  alle anderen Mahlzeiten (Frühstück, Mittag, usw.) und weitere Getränke  ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Bitte nehmt entsprechend  Verpflegung mit.

Wichtig: Teller, Tasse, Besteck, usw. sind für alle Mahlzeiten selbst mitzubringen. Bitte nehmt, aus Gründen des Umweltschutzes und der Müllvermeidung, ausschließlich Mehrweggeschirr mit.

Ich  bitte Euch bei allen Veranstaltungen so zu planen, dass alle Teilnehmer  beim Auf- und Abbau der Gemeinschaftsstelle (Pavillon, Grill, Tische,  Bänke, usw.) mithelfen.

Angelausrüstungen oder Angeltechniken

Wenn Ihr Fragen zu Angelausrüstungen oder Angeltechniken habt, stehen  wir Euch von der Jugendleitung gerne, auch außerhalb der  Veranstaltungen, zur Verfügung. Bitte sprecht uns einfach an.

Eure Jugendleitung

Fotos und Berichte

Aktionen der Jugendgruppe

Halloween Angeln Jugendgruppe 20.-22.08.2022

 

Ein „gruslig schönes“ Nachtangeln erlebten die Jugendlichen der Jugendgruppe des SFV Bielefeld

am letzten Oktoberwochenende.

Am Halloween-Wochenende fand das letzte gemeinsame Nachtangeln in diesem Jahr am

Vereinsgewässer in Stukenbrock statt, zu dem sich wieder eine grössere Gruppe der Angel-Kids

eingefunden hatte.

Nachdem Samstagnachmittag die Ruten und Montagen hergerichtet wurden und die Angelplätze

belegt waren, wurde gemeinsam für ein Abendessen gekocht.

Das zusammen kochen in der Gruppe und für die Gruppe ist mittlerweile zur Tradition unserer

Angelveranstaltungen geworden und trägt maßgeblich zum Gruppenerlebnis, dem Aufbau und der

Stärkung des sozialen Miteinanders bei. Am schönstes ist es dabei wenn frisch gefangene Fische

zubereitet werden, um den Jugendlichen zu verdeutlichen das unser Angeln zur Beschaffung eines

wertvollen und wichtigen Lebensmittel dient. Dieses Mal aber gab es einen deftigen Eintopf der zum

Herbst passte.

Ein besondere Highlight hatte sich der Jugendleiter Sebastian ausgedacht.

„Das Angeln fand in der Nacht zu Halloween statt“, so der Jugendleiter und ergänzt „so haben wir

einen >> Kürbis-Schnitzwettbewerb<< gestartet.“

Jeder der Jugendlichen bekam einen der Kürbisse und konnte ihn nach eigener Fantasie bearbeiten.

Am Ende hatte die Gruppe die Aufgabe den “gruslig-schönsten“ Halloween-Kürbis festzulegen und

zu prämieren. Der eindeutige Sieger war der Kürbis von Thies, der mit einem kleinen „Preis“ -

nämlich einem Kunstköder - belohnt wurde.

Anschließend fanden die Kürbisse ihren Platz an den Angelplätzen neben den Angelruten. Dort

leuchteten sie die Nacht über den Jugendlichen beim Angelfischen am Gewässer

Auch Lust zu angeln? Schnupper doch mal bei uns rein …

 

 

Jugendgruppe in Ovenstädt 25.-27.06.2021

 

 

Direkt nach den Sommerferien stand das nächste Wochenendangeln der Jugendgruppe an. Von

Freitag bis Sonntag ging es für die 14 Jugendlichen und ihre Betreuer an das Vereinsgewässer nach

Ovenstädt. Der Wettergott meinte es gut mit den jungen Anglern und so stand einem erfolgreichen

gemeinsamen Angelwochenende nichts im Wege.

Bereits am Freitagnachmittag trafen sich die Jugendlichen an der Geschäftsstelle in Bielefeld, um

gemeinsam nach in den Kreis Minden-Lübbecke zu fahren und dort am späten Nachmittag die

Angelplätze einzurichten.

Nachdem die ersten Montagen und Angelruten hergerichtet waren, startete die Gruppe zunächst mit

einem gemeinsamen Grillen, um sich nach dieser Stärkung mit Grund- und Posenmontagen, auch

ein wenig auf Raubfisch mit der Spinnrute zu fischen.

So ließen dann auch die ersten Fische nicht lange auf sich warten. Waren ist zunächst kleinere

Weißfische, so konnten einige der Jugendlichen dann auch Exemplare landen, die als leckeres Essen

auf die Tische der Familien kamen.

Sehr schön war auch an diesem Wochenende wieder zu erkennen, dass die schon länger angelnden

Jugendlichen den neuen und jüngeren Angelkids wie selbstverständlich helfen und sie unterstützen.

Es zeigte sich wieder einmal wie gut die Gruppe funktioniert und zusammensteht. Das gemeinsame

Interesse am Angeln führt dazu, dass alle Altersstufen sich kümmern und sich gut verstehen. Dieses

kann man durchaus als gelungene Form dessen verstehen, was Fachleute langläufig als

Sozialkompetenzen bezeichnen.

Da das Wochenende sommerlich warm war und die Sonne am blauen Himmel zum Baden ein lud,

hat die Jugendgruppe auch zweimal den nahe gelegenen Badesee besucht und sich dort abgekühlt.

Bei Spiel und Spaß und auf einem mitgebrachten Stand-Up-Paddelboard konnten Alle das kühle

Nass genießen. So abgekühlt ging es dann aber schon bald wieder voller Tatendrang daran die

Angelruten ins Wasser zu bringen und mit der Unterstützung der Betreuer zu versuchen Fische zu

fangen. Und hierbei geht es in der Jugendgruppe nicht nur um das fangen von Fischen, sondern

darum - in Einklang mit Natur und Artenschutz - den Fang als wertvolles Lebensmittel zu

verwerten.

„Angel dir deinen Fisch doch selbst“ ist nicht nur ein Schlagsatz um Kinder und Jugendliche für

das Angeln zu begeistern, sondern sagt aus, was uns so wichtig ist - das wir mit dem Angeln dem

Gewässer Fische entnehmen, um sie als Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung zu nutzen und zu

verwerten.

Als es dann am Sonntag wieder Richtung Bielefeld ging, merkte man es den Jugendlichen deutlich

an - das hätte ruhig noch ein paar Tage länger gehen können.

Auch Lust zu angeln? Schnupper doch mal bei uns rein …

 

Jugendgruppe in Ovenstädt 12.-13.06.2021

 

 

Es ist schon fast Tradition in der Jugendgruppe des SFV Bielefeld, dass das letzte Angelwochenende

vor den Sommerferien an unserem Gewässer in Ovenstädt stattfindet. So auch dieses Jahr.

Am Freitagnachmittag ging es für die jugendlichen Angler gemeinsam von der Geschäftsstelle in

Bielefeld an das Vereinsgewässer in Ovenstädt. Die 14 Jugendlichen waren voller Vorfreude, war es

doch nach so langer Corona Zeit das erste gemeinsame Angeln, was überwiegend „normal“

stattfinden konnte. Natürlich wurden die „AHA-Regeln“ eingehalten und alle Teilnehmer registriert.

Aber dennoch konnten die Jugendlichen der SFV-Jugendgruppe das Wochenende durchweg

genießen.

Und so war es kein Wunder, das am Freitag die Angelplätze schnell eingerichtet wurden und fleißig

die Montagen erstellt und in das Wasser gesetzt wurden.

„Auf Raubfisch, auf Karpfen, Stippen oder in der Nacht auf Aal?“

Schwer waren die Entscheidungen nicht und zusammen Angeln in der Jugendgruppe macht sowieso

mächtig Spaß. Das Erleben in der Natur und der Gruppe, gemeinsam für Essen sorgen und einfach

mal ein Wochenende abschalten. Und dann noch so schöne Fische fangen, wie bei diesem

Jugendangeln, mehr braucht man eigentlich nicht um so richtig zufrieden zu sein. Denn neben vielen

Weißfischen ging auch der eine oder andere Barsch an den Haken.

Und da das Wetter mitspielte, und es sommerlich warm war, konnten die Jugendlichen

und ihre Betreuer sich ab und zu auch im nahen Badesee abkühlen und toben.

Ein echt gelungenes Wochenende welches schon mal etwas Vorfreude auf die, sich

direkt anschließenden, Sommerferien machte. Jedenfalls waren Alle der Meinung,

dass die Tage viel zu schnell vorübergingen, als man am Sonntagabend wieder in

Bielefeld war.

Jugendgruppe in Stukenbrock 31.05.2021

 

 

Bei strahlend blauem Himmel, viel Sonne und teilweise ziemlich viel Wind waren die Angelruten schnell

mit Montagen versehen, an den Angelplätzen die Zelte als Witterungsschutz aufgebaut und schon ging es

los.

Konzentriertes und zielgerichtetes Angeln brachte dann an fast allen Angelplätzen auch schnell Erfolge.

Weißfische, wie Rotaugen und Rotfedern, aber auch der eine oder andere Barsch bissen an und wurden

fachgerecht gelandet und versorgt. Sogar ein Hecht war am Haken, dann aber doch so flink dass er sich

vom Haken lösen konnte. Putzmunter verschwand er dann in den Tiefen des Baggersees.

Auch in der Nacht waren die Montagen, mit elektrischen Bissanzeigern oder Glocken versehen, im

Wasser. Wie aufregend einen Fisch auch in der Nacht zu fangen ... so war bei vielen Jugendlichen auch

nicht an schlafen zu denken.

„Ein Angler schläft nicht am Wasser - er ruht“,

weiß einer der Jugendlichen zu berichten und ergänzt, „schließlich bedeutet Fische angeln ja viel

Verantwortung, die wir ernst nehmen.“

29 cm war übrigens eines der Rotaugen, das dann abends auf dem Essenstisch die Mahlzeit bereicherte.

Die Jugendgruppe des SFV Bielefeld e.V. legt nach wie vor großen Wert darauf den Kindern und

Jugendlichen zu verdeutlichen, dass wir angeln um uns mit einem wertvollen Lebensmittel zu versorgen.

„Angel Dir Deinen Fisch doch selbst“ - lautet nicht umsonst ein Kampagnen-Slogan, für das Angeln in

Jugendgruppen der Angelvereine.

Das war ein rundum gelungenes Jugendangeln, mit begeisterten Jugendglichen und tollen Eindrücken.

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.